Von Friedrich Hasse  |  in Allgemein

Lesen macht gesund!

Ein ZDF-Kurzbeitrag fasst knapp und anschaulich zusammen, warum Lesen für Deine geistige und sogar körperliche Gesundheit gut ist. Fünf Bereiche werden durchs Lesen positiv beeinflusst – allerdings nur durch Bücherlesen, nicht e-Mails oder Chats: Lebenserwartung, Stressresistenz, Konzentration, emotionale Intelligenz und (erwartbar) Allgemeinbildung.

Wer Speed Reading-Techniken beherrscht, weiß auch, warum schnelles Lesen meist die Lesefreude steigert…und somit fast automatisch häufigeres Lesen nach sich zieht. Vorsicht: Lesen kann süchtig machen! (ist aber nicht im Betäubungsmittelgesetz indiziert ;-))

Lesen ist wie Medizin

Lesen macht nicht nur Spaß, sondern ist auch gesund – und wie! Übrigens: Deinen persönlichen Lese-Tipp gibt's bei ZDFkultur.

Gepostet von ZDFkultur am Mittwoch, 10. Juli 2019